7 Strategien für den Erfolg in der Krankenpflegeschule

Die Pflege ist ein sehr wettbewerbsintensives Feld. Viele Studenten konkurrieren jedes Jahr um die Zulassung zu Pflegeprogrammen, aber nur wenige schaffen es.

Angesichts der Tatsache, dass eines der Schlüsselelemente, die den Erfolg der Schüler beeinflussen, das höchste Maß an Vorbereitung und Teilnahme an Lernaktivitäten in Bezug auf ihre akademischen Leistungen ist. um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden. Darüber hinaus hilft es ihnen, Patienten in Zukunft sicher und effektiv zu versorgen.

Erfolg in Ihrer Krankenpflegeschule ist sehr wichtig. Als Krankenschwester oder Krankenpfleger können Sie nach dem Abschluss nicht nur einen hochbezahlten Krankenpflegejob ergattern, sondern Sie werden sich auch in Ihrem Bereich hervorheben.

Hier sind einige Strategien, die Sie effektiv anwenden können, um eine erfolgreiche Zeit in der Krankenpflegeschule zu haben:

1. Akademische Ziele setzen

Das frühzeitige Setzen von Zielen und die Planung Ihrer Hochschulausbildung können Ihnen dabei helfen, in der Krankenpflegeschule erfolgreich zu sein.

Zuerst müssen Sie Ihre Ziele klar und gründlich überdenken, um sie zu identifizieren.

Wenn beispielsweise Ihr Hauptziel der Erwerb eines Master-Abschlusses ist, können Sie sich online darüber informieren und sich über Krankenpflegeschulen und -programme informieren, die für Sie für eine höhere Ausbildung geeignet sein könnten.

Einige Universitäten bieten ein breites Spektrum an Promotionsprogrammen und fortgeschrittenen Online-Pflegezertifikaten an, was berufstätigen Studenten einen Vorteil verschafft. Eine solche Institution, die Studenten mit Online-Kursen hilft, ist die University of Texas.

Sie können nach verschiedenen uta-Online-Pflegeprogrammen suchen, die Diskussionsforen zu Pflegepraxis und Bildungsthemen bieten.

Eine Mindmap darüber zu haben, welchen Abschluss Sie in Zukunft anstreben, hilft Ihnen, motiviert, konzentriert und auf Kurs zu bleiben.

Der Kontakt zu anderen Krankenpflegestudenten kann eine großartige Möglichkeit sein, Ratschläge zu erhalten, Fragen zu stellen und mehr über den Krankenpflegeberuf zu erfahren. Es gibt viele Online-Communities, in denen Tausende von registrierten Krankenschwestern Ideen, Probleme und Bedenken in Bezug auf die Krankenpflege austauschen. Darüber hinaus können Sie Beiträge in speziellen Foren erstellen, um für Sie relevante Themen zu diskutieren.

Sie können auch soziale Medien für denselben Zweck nutzen und verschiedene Menschen finden, die Ihre Leidenschaft für die Branche teilen.

Es erleichtert Ihnen den Kontakt zu Menschen und hilft Ihnen, mehr über Ihre Branche und die Welt um sie herum zu erfahren.

3. Machen Sie Selbstfürsorge zu einer Priorität

Die Krankenpflegeschule erfordert das Lernen und die Fürsorge für sich selbst und Ihre Familie. Manchmal muss man sich zu sehr unter Druck setzen, was sich auf die psychische Gesundheit auswirkt.

Auszubildende in der Krankenpflege müssen Selbstfürsorge üben und Aktivitäten wie ausreichend Schlaf bekommen, gut essen, Sport treiben, Lernpausen einlegen, Freundschaften mit Gleichaltrigen schließen, mit einem Berater sprechen, nach draußen gehen, nachts abschalten und Zeit mit ihren Lieben verbringen . .

Ausreichend Schlaf jede Nacht hilft, Ihr Gedächtnis und Ihre Konzentration zu verbessern, ebenso wie Bewegung. In der Zwischenzeit kann das Verbringen von Zeit mit geliebten Menschen Ihren Stress reduzieren.

Sie können sich sogar etwas Zeit zum Entspannen und Schlafen nehmen, während Sie lernen. All diese Tipps zur Selbsteinschätzung bringen Sie auf jeden Fall auf die Erfolgsspur.

4. Lerngewohnheiten entwickeln

Es ist sehr wichtig, Ihre bevorzugten Lernmethoden zu erkennen, da die Krankenpflegeschule schnell viel Boden abdecken muss, was es äußerst schwierig macht, mit Ihrer Studienbelastung Schritt zu halten.

Viel zu lesen ist in der Krankenpflegeschule ein langer Weg, aber alles auswendig zu lernen, wird Sie nur zurückwerfen. Stattdessen können Sie den Inhalt jedes Kapitels vor dem Lesen überfliegen und entscheiden, welche Informationen am wichtigsten sind, indem Sie die Überschriften, Unterüberschriften, Zusammenfassungen und Fragen am Ende der Kapitel untersuchen.

Wenn Sie ein schwieriges Fach wie Biochemie haben, sollten Sie auch Online-Kurse belegen, die Sie in Ihrem eigenen Tempo bearbeiten können. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Unterricht nicht verpassen, und wenn Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass Sie dies durch Lernen vor dem Unterricht oder in den Pausen ausgleichen. Bemühen Sie sich schon vor einer Vorlesung, auf dem Laufenden zu bleiben. Bereiten Sie sich im Voraus darauf vor, sich mit dem Material vertraut zu machen, indem Sie die Kapitel lesen oder sich die Videos ansehen.

5. Lerne deine Professoren kennen

Ihre Professoren sind mehr als nur Ihre Professoren oder Lehrer; Sie können Ihre engsten Verbündeten sein, während Sie in der Krankenpflegeschule sind. Indem Sie sie kennenlernen und Beziehungen zu ihnen aufbauen, werden Ihre Professoren Ihnen helfen, in Ihrem akademischen Leben erfolgreich zu sein.

Wenn Sie eine gute Beziehung zu ihnen aufbauen, teilen sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Geschichten über ihre Erfahrungen als Krankenschwestern, Krankenpflegeausbilder oder sogar Krankenpflegestudenten. Sie können Sie ermutigen, Möglichkeiten zu finden und Clubs oder Berufsorganisationen beizutreten, und können eine Ressource für bevorstehende Praktika sein. Darüber hinaus können sie Ihnen dabei helfen, Empfehlungsschreiben für potenzielle Arbeitgeber zu erstellen oder sich über die Einstellung von Beamten in Gesundheitseinrichtungen zu informieren.

Sie können ein Netzwerk aufbauen, das Sie während der gesamten Krankenpflegeschule und nach dem Abschluss unterstützt, indem Sie Beziehungen zu Ihren Professoren und Kommilitonen aufbauen.

6. Üben Sie Zeitmanagement

Zeitmanagement ist in jedem akademischen Bereich wichtig. Sie können mit dem Kauf eines Planers und eines Kalenders beginnen, um wichtige Daten für Aufgaben und andere von Lehrern festgelegte Anlässe aufzuzeichnen.

Erstellen Sie eine Strategie, um Ihre Lernmaterialien und Aufgabenlisten zu organisieren, und sparen Sie Zeit, indem Sie Ihre Dokumente effizient verwalten und vermeiden, sie mit dem Sortieren durch Unordnung zu verbringen. Versuchen Sie nach Möglichkeit, Dinge wie das Lernen oder Aufgaben im Voraus zu planen.

Je früher du anfängst, deine Zeit einzuteilen, desto einfacher wird es in der Krankenpflegeschule, weil in der Abschlusswoche oder bei den Prüfungen am Ende des Semesters weniger zu erledigen ist. Je früher Sie mit einem Projekt beginnen, das Sie erhalten, desto besser sind Sie als Student und später als Erwachsener, wenn Dinge wie Arbeit und Familie ins Spiel kommen.

7. Schließen Sie sich Campus-Organisationen und -Gesellschaften an

Der Beitritt zu Universitätsorganisationen und die Teilnahme an etwas anderem als dem Studium kann überwältigend erscheinen, wenn Sie als Krankenpflegestudent so viel zu tun haben. Durch den Beitritt zu einer studentischen Pflegeorganisation können Sie sich jedoch besser auf alle Ihre Optionen, Konflikte, spannenden Entwicklungen und Karriereziele konzentrieren.

Es kann effektiv auf die Bedürfnisse der Schüler und alle spezifischen Herausforderungen eingehen und Sie auf Ihrem Karriereweg begleiten, Sie mit Fachexperten bekannt machen und Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Art von Krankenschwester Sie sein möchten.

Campus-Gesellschaften helfen Ihnen auch bei Führungs- oder Einflussrollen und bereiten Sie auf wichtigere Rollen mit größerer Verantwortung in wichtigeren Phasen vor.

Fazit

Wenn Sie sich anstrengen, ist der Erfolg in der Krankenpflegeschule keine schwierige Aufgabe. Sie können eine Pflegeschul-Erfolgsstrategie basierend auf Ihren Präferenzen aus einer Vielzahl von Ansätzen auswählen.

Wir hoffen, dass Sie mit den oben aufgeführten Methoden die Erfolgsleiter in Ihrer Schule erklimmen können.

Leave a Comment